Silber für den Bremer Sportclub

Bis zum letztem Rennen mussten die Bremer Fans bei den „Deutschen“ diesmal auf das Erfolgserlebnis warten.
Dann aber fuhr Tobias von Randow in seinem Vierer mit Steuermann ein tolles Rennen. Nach verhaltenem Start zogen die Vier auf der zweiten Streckenhälfte auf und davon. Der Lohn im Ziel war die Silbermedaille, überreicht vom DRV-Vorsitzenden Siegfried Kaidel.

Herzlichen Glückwunsch an Tobias und dem Bremer Sport Club.

Insgesamt gingen fünf  Boote mit Bremer Beteiligung in Brandenburg an den Start. Lars Bergmann konnte sich gleich im Vorlauf  des Lgw.-Doppelzweiers mit den neuen Deutschen Meistern auseinandersetzen und hatte dabei das kürzere Ende. Im Lgw.-Frauendoppelvierer kam die Renngemeinschaft Bremerhavener RV / Bremer RV / Lübeck mit Beke Schütz, Lisa Peterson, Lisa und Melanie Baues auf Platz fünf. Im Doppelzweier erreichten Lisa und Melanie Baues den achten Platz.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeine Artikel, Regatta veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.