BREMEN ERLEBEN!- Achter – ein Feuerwerk in Otterndorf

Der kürzlich in die flyeralarm Ruder-Bundesliga nachgerückte Bremen erleben!- Achter trat in Vorbereitung auf ihre erste Saison mit einem Teil des Teams- den Frauen des Bremer Ruderclub Hansa 1879/83 e.V. (BRC)- in Otterndorf an und dominierten die Frauen-Rennen.

In verschiedenen Kombinationen ging es bei guten Bedingungen im Einer, Doppelzweier und Doppelvierer an den Start. Von acht Rennen konnten sechs siegreich beenden werden. Gleich vier Mal legte Jane Oghide (BRC) am Siegersteg an, dicht gefolgt von Ann-Kathrin Weber (BRC) und Wiebke Liesenhoff (BRC), die drei Mal als erstes durchs Ziel fuhren.

Während Elena Warrlich (BRC) und Anja Nordmann (BRC) in ihren Einern (BRC) den Gegnerinnen den Vortritt lassen mussten, gab es in den Doppelzweiern einen Erfolg nach dem anderen. Hier bewies Jane Oghide (BRC) besondere Flexibilität und gewann gleich mit drei verschieden Partnerinnen. Auch der Doppelzweier mit Beke Gredner (BRC) und Wiebke Liesenhoff (BRC) trug sich deutlich in die Siegerliste des Wochenendes ein.

Die Highlights waren aber sicherlich die Siege in den Doppelvierern, wo am Samstag Beke Gredner, Kathrin Tussinger, Ann-Kathrin Weber und Wiebke Liesenhoff (alle BRC) die Konkurrenz förmlich stehen ließen.

Somit ist die Motivation am ersten Juni-Wochenende in Frankfurt erfolgreich in die flyeralarm Ruder-Bundesliga zu starten umso größer und man darf gespannt sein, wie sich das in letzter Minute auf den Ruder-Bundesliga-Zug aufgesprungene Bremen-erleben! Team auf der Sprintdistanz schlagen wird.

Dieser Beitrag wurde unter Bundesliga, Regatta veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.