Guter Auftritt beim Städtekampf Rostock 2018

Bremens U-17-Ruderer starteten beim Sechs-Städtekampf in Rostock. Dieser Wettkampf wird zwischen den Städten:  Dresden, Berlin, Potsdam, Rostock, Hamburg und Bremen  ausgetragen.

Bild: W. Liesenhoff

Zwar hatte die Bremer U17- Auswahl in Rostock wenig mit den sportlichen Entscheidungen zu tun aber waren sehr engagiert dabei.

Insgesamt traten die Jungs und Mädchen in sechs Bootsklassen an.

Die Juniorinnen traten im Einer, Zweier und Vierer an und sortierten sich am Ende der Felder ein. Die Junioren sorgten mit Rennen im Einer, Doppelzweier und Zweier-ohne sowie in Vierern und einem Achter für einige Mittelfeldergebnisse.

Bild: Ch. Einert

In der Gesamtwertung der sechs Städte blieb dem Landesruderverband Bremen dennoch nur der sechste Platz.

Im Vergleich zu der Konkurrenz mit teils Kandidaten für die U 19- Nationalmannschaft des kommenden Jahres oder amtierenden U17-Meistern waren Landestrainerin Christina Einert sowie Projekttrainer Tammo Meyer durchaus zufrieden mit der engagierten, lernfreudigen und sympathischen Bremer U17-Auswahl.

 

Bild: Ch. Einert

Bild: Ch. Einert

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeine Artikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.