Drei Siege in München bei Euro Masters Regatta

Auf der olympischen Regattastrecke in München-Oberschleißheim überzeugten 27 Teilnehmer aus Bremen und Verden mit drei Siegen und mehreren Platzierungen im vorderen Bereich bei den Euro Masters Regatta.

Die Aktiven des Bremer Sport-Clubs, Bremer RC Hansa und des Bremer Rudervereins von 1882 landeten im Achter jeweils im Mittelfeld oder auf den hinteren Rängen. In den Vierern lief es deutlich erfolgreicher.

Bild: Imke Meyer

Aus Bremer Sicht war das Aufeinandertreffen im Vierer ohne der Altersklasse D (Mindestdurchschnittsalter 50) von Gerd Meyer, Weltmeister von 1987, und dem ebenfalls international erfahrenen Jörn Ehmke (beide BRV 1882), die jeweils mit anderen Mannschaften an den Start gingen, ein Highlight. Am Ende entschied Ehmke das Bremer Duell für sich und belegte Platz zweit knapp vor Meyer.

Die Doppelvierer der Altersklasse D und E sorgten für die drei Bremer Siege. Mit einem Start-Ziel-Sieg gewann Imke Meyer mit ihren Mitruderinnen aus Heidelberg, Meppen und Siegburg.

Der in diesem Jahr noch ungeschlagene Männer-Doppelvierer mit Uwe Schüssler (BRC Hansa), Holger Ilgner (BRV 1882), Uwe Hollmann (Verdener RV) und einem Kieler Ruderer konnte gleich zwei Siege errudern.

Weiterhin sicherte sich Uwe Schüssler mit einem Kieler Partner im Doppelzweier Platz zwei. Gerd und Imke Meyer konnten ebenfalls einen zweiten Platz in Renngemeinschaft mit Heidelberg in den abschließenden Mixed-Wettbewerben im Doppelvierer belegen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeine Artikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.