Frühtest – Super Auftakt für Malte Höweler

Malte Höweler - VRV

Beim Frühtest des DRV setzte sich der 17jährige Vegesacker Malte Höweler mit kraftvollen Schlägen an die Spitze des Vorrennes und mit einem sicheren Sieg sicherte er sich eine gute Ausgangsposition für die weitern Rennen.

Im Zwischenlauf reichte es bei sehr starkem Gegenwind und Schaumkronen zu einem dritten Platz und der damit verbundenen Quali für das B-Finale.
Dort konnte Malte Höweler nach schnellem Start die Führung des Feldes inne halten. Kurz vor dem Ziel musste er diese jedoch an einen Potsdamer Sportler abgeben, der sich mit einem starken Endspurt den B-Finalsieg sicherte. Malte sicherte sich nach einer super Leistung mit Platz 2 den achten Platz in der deutschen Rangliste der Junioren A (U19).
Am frühen Sonntagnachmittag ruderte Malte in einem der drei von Bundestrainer Trawiel gesetzten Doppelzweier nochmals über 2000m. Ungeübt ruderte er es mit seinem Potsdamer Partner auf den dritten Rang im Feld der sieben Boote.

Die weiteren Bremer Ergebnisse: JF 2- A Melis/Prodöhl (RG Hansa HH) wurde 4. im B-Finale mit ein paar Zehnteln Rückstand auf den 3. (Rang 10 gesamt). Der JM 2- A Schmols/Mose wurde 36. gesamt und im JM 1x A ruderte Simon Grimm auf Platz 4 im „G“-Finale (Rang 40. gesamt).

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeine Artikel, Regatta abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.