BRV von 1882 im Wintertraining – Langlauf im Harz

Die Trainingsgruppe des Bremer Rudervereins von 1882 verlegte das Training vom heimischen Ergometer in den Harz – in St. Andreasberg verbrachten 14 Sportler und 3 Trainer einen Tag in der Langlaufloipe.

BRV von 1882 im Wintertraining - Langlauf im Harz (Foto Marc-Oliver Klages)

In der ersten Einheit übten Marc-Oliver Klages und Marcus Leyer mit den Langlauf-Novizen die ersten Schritte auf einem oder zwei Ski, mit oder ohne Stöcke. Sören Dannhauer und Ruder-Bundesliga-Ass Dirk Werthmann legten in mit den fortgeschrittenen Sportlern direkt los und schafften bis zu 18km Strecke.

Nach mittäglicher Stärkung ging es gemeinsam in die zweite Einheit. Höhepunkt war die von Lisa und Melanie Baues organisierte Biathlon-Staffel. War die Laufstrecke bewältigt, mussten am „Schießstand“ fünf Kartoffeln in einen ca. vier Meter entfernten Eimer geworfen werden. Natürlich gab es bei Fehlversuchen auch eine kleine Strafrunde. Die Siegerkronen sicherte sich das Team um Yannick Schmols. (SD – Sören Dannhauer)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeine Artikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.