Erfolgreicher Wettkampfauftakt für den Bremer RV von 1882

Bremer Frauen führen in der Rangliste!!

Im historischen Schuppen 6 in Lübeck fanden die Norddeutschen Indoor-Meisterschaften und der 3. Wertungslauf der Deutschen Indoor-Rowing-Serie 2011/2012 statt. Die Schnellsten dieser Ranglisten erhalten im Februar nach dem 5. Wertungslauf den Titel Deutscher Ruderergometermeister.

Das erste Rennen bestritten Eleni Melis und Thea Mühl bei den JF A. Eleni lieferte sich in einem engagierten Rennen ein spannendes Duell um die Spitzenposition. Mit neuer persönlicher Bestzeit sicherte sie sich am Ende Platz 2. Thea erreichte den achten Rang.

Ergometercup Lübeck - Foto Baues

Direkt im Anschluss gab es das nächste Bremer Podest. Therry Goldgrabe, bei den Leichtgewichten am Start, fuhr ein beeindruckendes Rennen und lieferte sich ein heißes Duell mit zwei Konkurrentinnen. Im Ziel gab es dafür, ebenfalls in neuer Bestzeit, Bronze für Therry. Dadurch belegt Therry in der deutschen Rangliste aktuell den 4. Platz!

Bei den leichten Frauen hatten wir drei Starterinnen. Lisa Baues erreichte vor ihrer Schwester Melanie die vierten Rang. Platz drei ging an die für den RV Rauxel startende Grete Jakschik, die seit einigen Monaten beim Bremer RV trainiert. Somit gab es also auch in diesem Rennen einen „Bremer“ Podestplatz.

Höhepunkt der Veranstaltung waren die abschließenden Rennen im Achter. Hierbei wird der Schnitt aller acht Ruderinnen zu einer gemeinsamen Zeit verrechnet. Unsere Juniorinnen und leichten Frauen traten gemeinsam mit den Bundesliga-Assen Inga Hennings und Franzi Goldgrabe an. Die junge Mannschaft konnte sich mit deutlichem Vorsprung von vier Sekunden gegen einen Lübecker Achter durchsetzen und sicherte sich damit auch vorerst die Führung in der diesjährigen deutschen Rangliste.
(von Sören Dannhauer)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeine Artikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.