Bremen startet in Brandenburg

Weit über 1000 Ruderer aus ganz Deutschland starten am kommenden Wochenende bei der Deutschen Juniorenmeisterschaft und bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften U17 und U23 auf der Regattastrecke Beetzsee in Brandenburg an der Havel.

Und mittendrin sind die Ruderer vom LRV-Bremen. Alle Bremer Vereine sind beteiligt und bauen ihr Quartier bereits am heutigen Mittwoch auf der Wiese neben der Regattastrecke auf. Gute Chance zum Erreichen der Finale am Wochenende habe mehrere Boote vom LRV. Ihre besonderen Hoffnungen setzen die zahlreichen Fans auf den Juniorinnen-Einer vom BRV82 und den leichten Juniorinnen-Doppelzweier (VRV/BRV 1882 (beide Altersklasse B). Aber auch der Lgw-Doppelzweier vom VRV im A-Bereich zeigte sich auf der letzten Regatta gut vorbereitet.

378 Vereine und Renngemeinschaften haben zu dieser vom Umfang her eine der größten Ruder-Regatten des Deutschen Ruderverbandes (DRV) gemeldet. Insgesamt werden über 300 Entscheidungen ausgetragen, um die besten Nachwuchsruderer Deutschlands zu ermitteln.

Das Programm streckt sich von Donnerstag bis Sonntag. Die Vorentscheidungen finden an den ersten beiden Tagen statt. Am Samstag tragen ab 10:30 Uhr die U23-Ruderer ihre Finalläufe auf der traditionsreichen Regattastrecke aus. Am Sonntag folgen ab 9:00 Uhr im blockweisen Wechsel die Medaillenentscheidungen für die A- und B-Junioren.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeine Artikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.