JuM Team freut sich über gelungene Regatta

Rundum zufrieden war das Regatta-Team der Jungen- und Mädchen-Regatta in Bremen mit der diesjährigen JuM-Regatta in Bremen.

großer Andrang beim Slalom!

großer Andrang beim Slalom!

Bei besten Bedingungen an beiden Regattatagen, wenn auch mit leichtem Seitenwind,  war auch die 24. Auflage der Bremer Kinderregatta ein voller Erfolg.
Rund 850 gestartete Boote mit 500 teilnehmenden Kindern machte die Regatta dank des eigenen Streckenbereichs wieder einmal zu einer der größten Kinderregatten Deutschlands.

Die Teilnehmer kamen diesmal von Friedrichstadt bis Offenbach, von Krefeld bis Berlin und darunter waren viele Stammgäste.

Am Samstag ruderten die Jungen und Mädchen im Slalom. Das größte Starterfeld gab es diesmal bei den 13- und 14- jährigen Jungen und Mädchen. Bei angenehmem Schiebewind fand die Langstrecke im Anschluss daran statt Durch den Schiebwind gab es deutlich schnellere Zeiten als in vergangenen Jahren.

Am Sonntagmorgen fiel das erste Startkommando auf der 300m-Strecke für die jüngsten Teilnehmer im Doppelvierer und Einer. Die Älteren starteten kurz darauf über 700m. Zwölf Abteilung Jungen-Doppelzweier 13/14 Jahre sprechen für die starke Beteiligung, auch bei den Mädchen war mit sechs Abteilungen nicht weniger los.

Die erfolgreichsten Vereine waren der Bessel Ruder-Club Minden mit 21 und die Rudergemeinschaft Rotation Berlin mit 22 Siegen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeine Artikel, Bundesliga veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.