Bremer Damen wollen Titel verteidigen

Am kommenden Wochenende wollen die Damen des Bremer Rudervereins von 1882 beim Finale der „Deutschen Indoor-Rowing Serie“ ihren Titel im Ergometer-Achter verteidigen. Extra dafür verstärkt sich das Bremer Team um Judith Maurer, Theresa Goldgrabe, Eleni Melis sowie Melanie und Lisa Baues mit Ruderinnen aus Oldenburg.

Erstmals greift auch der Bremer Männer-Achter nach den Medaillenrängen. Die stärksten Ruderer der Uni Bremen um Sören Dannhauer und Joos Lange, Bremerhavens Sportler des Jahres, bilden mit den Ruderern der TU Dresden eine Renngemeinschaft. Obwohl die Gegner aus Leverkusen sogar mit zwei Olympioniken aus London antreten und in der Rangliste schnelle Zeiten vorgelegt wurden, sehen sich die Bremer nicht als Außenseiter und streben eine Platzierung unter den drei besten Achtern an.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeine Artikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.