4 Nominierungen bei Wahl zum Sportler des Jahres in Bremen

Der Verein für Hochschulsport kann gleich drei Nominierungen bei der Wahl zur Mannschaft des Jahres 2011 in Bremen. Die Bremer Rudergemeinde freut sich besonders über diese Nominierungen, da Sportler aller fünf Rudervereine des kleinen Bundeslandes in den nominierten Mannschaften vertreten sind.

Darüber hinaus ist Tobias von Randow in der Kategorie Einzelsportler nominiert worden.

Im Vergangenen Jahr sicherte sich der Männerdoppelvierer, der 2010 auf der Deutschen Hochschulmeisterschaft und bei der Studenten-Europameisterschaft erfolgreich war, den Titel der Mannschaft des Jahres. Auch bei der nun anstehenden Wahl hoffen die RuderInnen aus dem Norden über die Unterstützung aus ganz Ruderdeutschland.

Zur Wahl geht es hier:

www.weser-kurier.de/sportlerwahl

 Nominiert sind in der Kategorie Mannschaft:
Männer Doppelvierer

Knud Lange, Joos Lange, Kim Fürwentsches, Sören Dannhauer – Deutsche Hochschulmeister
Tobias von Randow, Joos Lange, Kim Fürwentsches, Sören Dannhauer – Studenten-Europameister
Trainer: Willy Debus

Leichtgewichts Frauen Doppelzweier
Lisa Baues, Melanie Baues – Deutsche Hochschulmeister, Studenten-Europanmeister, Norddeutsche Meister
Trainer: Sören Dannhauer

Frauen Achter
Stf. Paula Korn, Carola Hartmann (beide Dresden), Beke Gredner, Anne Valtink, Lisa Baues, Melanie Baues, Inga Hennings, Ann-Kathrin Weber, Meike Stolle – Bronze Deutsche Hochschulmeisterschaft
Trainer: Sören Dannhauer

Nominiert ist in der Kategorie Sportler des Jahres:

Tobias von Randow – Silber Deutsche Meisterschaft im Vierer-mit, Bronze Deutsche Meisterschaft U23 im Achter
Trainer: Gerd Tapken

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeine Artikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.