Jacobs University lädt zum Jacobs Ergocup 2016

Am 05. März 2016 veranstaltet die Jacobs University ihren alljährlichen Ergocup. Wie in den letzten Jahren stehen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Rennen auf dem Programm. Neben den Kinder- und Juniorenrennen am Vormittag finden am Nachmittag auch die Rennen des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbands (adh) und die Rennen der Jacobs University gegen die Hamburg School of Business Administration statt.

Außerdem werden in diesem Jahr zum ersten Mal die deutschen Hochschulmeisterschaften im Indoor-Rudern ausgetragen. Interessierte Zuschauer sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist wie immer frei.

  • Zeit: Samstag, 5. März 2016 | Start: 10 Uhr
  • Ort: Jacobs University Bremen | Sports and Convention Center | Campus Ring 1 | 28759 Bremen Meldeschluss für Teilnehmer: 24. Februar 2016
  • Weitere Infos zu den Teilnahmebedingungen: www.jacobs-university.de/ergocup

Am Vormittag stehen zunächst die Einzelwettkämpfe auf dem Programm. Nach den 2000-Meter-Rennen von Männern und Frauen auf den modernen concept2-Ergometern gehört die Bühne den Kindern: Im Kinder-Ergo gehen Mädchen und Jungen bis 14 Jahre an den Start und rudern gegen die Uhr, je nach Alter, über Distanzen zwischen 350 und 1000 Metern.

Am Nachmittag ist dann Teamwork der Vierer und Achter gefragt, sowohl für die Junioren als auch die Erwachsenen: Schul-, Vereins- und Firmenteams aus Norddeutschland liefern sich mitreißende 350-Meter-Sprint- und Staffelrennen. Eine Besonderheit ist der Vierersprint von Männer und Frauen im Rahmen der adh-Open über die herausfordernde Distanz von 1000 Metern, für den studentische Wettkämpfer aus ganz Deutschland anreisen.

Spannender Höhepunkt, neben den Finalentscheidungen des Nachmittags, ist der mittlerweile traditionelle Zweikampf zwischen den Teams der Jacobs University und der Hamburg School of Business Administration (HSBA) um die Bahnverteilung im „Hanse Boat Race“, welches in diesem Jahr Ende April auf der Alster ausgetragen wird. Die Frauen der beiden Hochschulen kämpfen im Zweier und Vierer über 1000 Meter, die Männer im Achter über 2000m und im Vierer über 1000m. Das Ziel der Jacobs University wird hier sein die Titel in den Frauenbooten zu verteidigen und nach den spannenden Rennen im Vorjahr in diesem Jahr auch in den Männerbooten zu überzeugen.

Ein weiteres Highlight in diesem Jahr werden außerdem die Rennen der Deutschen Hochschulmeisterschaften sein, die zum ersten Mal ein Teil des Ergocups sein werden. Hier werden Studentinnen und Studenten in Einzel- und Mannschaftsrennen über 1000m an den Start gehen. Die Gewinner erhalten dann den Titel „Deutsche Hochschulmeisterin/Deutscher Hochschulmeister im Indoor-Rudern“.

„Auch in diesem Jahr erwarten wir wieder viele Teilnehmer und denken, dass wir mit den Deutschen Hochschulmeisterschaften einen neuen Melderekord erreichen werden. So können sich die Zuschauer auf viele spannende Rennen freuen – von Kindern und Junioren, über Studenten bis hin zu unseren Masters werden alle Altersklassen vertreten sein, sodass für jeden etwas dabei sein wird. Über Unterstützung von Zuschauern freuen sich mit Sicherheit alle Athleten, schließlich wird es in einigen Rennen wieder die Chance geben um Preisgelder bis zu 250 Euro zu rudern, und auch in anderen Rennen können kleinere Preise errudert werden. Anfeuern ist auf jeden Fall erwünscht!“ sagt Ahmed Kebdani, Hauptorganisator der Veranstaltung.

Fragen beantwortet:
Michele Lapenna | Sports Coordinator der Jacobs University Bremen Email: m.lapenna@jacobs-university.de | Tel. 0421 200-4317

Dieser Beitrag wurde unter Hochschulsport, Meisterschaften veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.